Menü
Menü schließen
header schlattprogramm

Guck mal – Natur aus der Nähe – Schulexkursionen

Nach dem Motto „Nur was man kennt, wird man auch schützen“, bietet die Stiftung Naturschutz im Landkreis Diepholz jeder Schulklasse im Lankreis Diepholz die Möglichkeit an, eine heimische Naturlandschaft zu erforschen. Mit Projektpartnern können die Naturschätze im Neustäder Moor, die Tümpel und Schlatts in Barnstorf, der Dümmer See sowie der Wald und die Hache in Syke sowie das Informationszentrum "Moorwelten" in Ströhen erkundet werden. Die Naturschutz-Stiftung übernimmt für jede Klasse bzw. Schul-AG die Kosten für die Betreuung vor Ort und die Hälfte der Fahrtkosten bis maximal 200,00 €.

Die Projektpartner der Stiftung, die viel Erfahrung mit umweltpädagogischen Angeboten für Schulklassen haben, gestalten die Exkursionen mit vielen Naturerfahrungselementen und regen die Schüler zum eigenständigen Erforschen an. Sicherlich wird der Tag in der Natur vielen Kindern und Jugendlichen lange in Erinnerung bleiben.


1. Moorwelten und Neustädter Moor

Moorwelten und BUND Diepholzer Moorniederung – Thema: Moor
Warum sind Moore etwas Besonderes? Wieso sind sie gefährdet und wie können wir sie schützen? Altersabhängig nähern wir uns diesen Fragestellungen in der neu errichteten Ausstellung oder direkt in der Natur. Folgende Inhalte werden dabie angesprochen: Entstehung, Lebensraum Moor mit seinen seltene Pflanzen und Tieren, Kulturelle Nutzung früher und heute, Schutz und Pflege heute, Aktivitäten: Moorboden, Tier- u. Pflanzensuche, Moormatschkuhle, Torfmoosversuch, Schwingrasen,

Moorwelten und BUND Diepholzer Moorniederung
Projektpartner Moorwelten,
Auf dem Sande 11
49419 Wagenfeld-Ströhen
www.moorwelten.de
Ansprechpartner Tel. 05774-9978220
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2. Wald und Hache

Kreismuseum Syke – Themen: Bach und Wald
Bach: Mit Kescher und Entdeckerlaune gehen die Schüler/innen dem Bachleben an der Hache auf die Spur, um Bachtiere zu finden und zu bestimmen. (Angebote für Klassen im Wechsel)
Wald: Beim Waldspaziergang werden die Schüler/innen zum Beobachten angeregt, es werden Holz und Bäume vermessen, Blätter und Früchte gesammelt, Rindenbilder angefertigt und das Leben im Waldboden untersucht.

Kreismuseum Syke
Projektpartner Kreismuseum Syke
Herrlichkeit 65
28857 Syke
Tel. 04242-2527
www.kreismuseum-syke.de
Ansprechpartnerin Monika Röder
Tel. 04242-2527
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

3. Drentweder Heide

Barnstorfer Umwelterlebniszentrum – Thema: Kleingewässer (Schlatt)
Im Rahmen des Angebotes ´Wasserforscher - Tümpeln im Lebensraumes Kleingewässer` entdecken Schüler/innen die Artenvielfalt. Mit Forscher-Utensilien fangen sie Wassertiere. Parallel werden im Umwelt-Labor einfache Untersuchungen zur Gewässergüte durchgeführt und die Ergebnisse in Relation zu den Lebensraumansprüchen der Teichbewohner gesetzt. Die Auswertung erfolgt den Alterstufen angepassten Bestimmungs- und Auswertungsschlüsseln. Ziel ist die Vermittlung von Artenkenntnissen, biologischen Zusammenhängen, Förderung der Beobachtungsgabe und zielgerichtetem Arbeiten.

Barnstorfer Umwelterlebniszentrum BUEZ
Projektpartner Barnstorfer Umwelterlebniszentrum BUEZ
Am Bremer Dreh 1
49406 Barnstorf
Tel. 05442-991077
www.buez-online.de
Ansprechpartner Dr. Oliver Nixdorf
Tel. 05442-991077
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

4. Dümmer See

Zwei Ziele stehen hier zur Auswahl

4.a Naturschutzstation - Thema: Binnensee, Niedermoor, Feuchtwiesen
Der Dümmer und die ihn umgebende Niederung sind eine wahre Schatzgrube der Natur! In unterschiedlichen Veranstaltungen und mit Hilfsmitteln wie Becherlupen werden die Schüler angeregt, die Natur am Dümmer aktiv zu entdecken. Tiere, Pflanzen, ihrer Lebensweise, ökologischen Zusammenhängen, der Entstehung der Landschaft, Naturschutz – allem wird forschend nachgegangen. Dabei steht der Kontakt zur Natur und direktes Erleben im Vordergrund.

Naturschutzring Dümmer e. V.
Projektpartner Naturschutzring Dümmer e. V.
Am Ochsenmoor 52
49448 Hüde
Tel. 05443/1367
www.naturschutzring-duemmer.de
Ansprechpartnerin Dorothee Wibbing
Tel. 01525–7058341
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

4.b Dümmer-Museum „Forschungsstation Leben im Wasser“ - Thema: Binnensee, Gewässergüte, Lebewesen im Wasser
Nach einer kleinen Einführung über den Dümmer werden auf der Entdeckertour Temperatur, Wassertiefe etc. untersucht. Es folgen das Beobachten von Tieren, das Keschern mit Netzen, um das Leben im und am See zu beobachten und kennen zu lernen. Im Museums-Labor werden beim forschenden Blick durch das Mikroskop Zusammenhänge eines Gewässers verdeutlicht.

Dümmer-Museum
Projektpartner Dümmer-Museum
Götkers Hof 1
49459 Lembruch
www.duemmer-museum.de
Ansprechpartnerin Sabine Hacke
Tel. 05447-341
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

5. Wald

Waldpädagogikzentrum Hahnhorst (WPZ) verschiedene Angebote
Die Angebote des WPZ stehen nicht nur in Hahnhorst (Samtgemeinde Schwaförden) zur Verfügung sondern auch direkt vor Ort im Wald in Ihrer Nähe. Die Angebote sind ausgerichtet an alle Altersklassen von der Grundschule bis zur Gymnasialen Oberstufe.

5.a Waldprojekttage zu den Themen (Dauer 6 Stunden):
- Wald und Holz, - Wald und Klima, - Wald und Wasser, - Wald und Tier

5.b Walderlebnistage (Dauer 5 Stunden):
Hier stehen die Naturerfahrung und das spielerische Lernen in einer lebendigen Umwelt im Vordergrund.

5.c Kurzzeitangebote (Dauer 2,5 Stunden):
Waldführungen zu div. Themen je nach Wunsch.
Nachtwanderungen ggf. Fledermauswanderungen, Wald-Rallyes, GPS-Rallye (nur am WPZ)

WPZ Hahnhorst
Projektpartner WPZ Hahnhorst
Schachtstr. 166
27252 Schwaförden
www.wpz-hahnhorst.de
Ansprechpartner Michael Knipping
Tel. 04277/9640135
Mobil: 0160/5835121
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nun zur Vorgehensweise:

Wählen Sie einen Naturraum aus. Setzen Sie sich mit dem Ansprechpartner in Verbindung, um einen Termin abzustimmen. Sollte es bei der Terminorganisation zu Schwierigkeiten kommen, weichen Sie bitte auf einen anderen Zeitraum oder auf ein anderes Ziel aus.

Die Kosten für die Betreuung werden durch den Projektpartner direkt mit der Stiftung abgerechnet. Sie brauchen vor Ort kein „Eintrittsgeld“ oder ähnliches bezahlen.

Die Fahrtkosten rechnen Sie nach der Exkursion bitte direkt mit uns ab. Reichen Sie hierfür die Rechnungskopie und Ihre Bankverbindung bei der Stiftung Naturschutz ein.

Die Stiftung trägt 50% der Fahrtkosten, maximal jedoch einen Höchstbetrag von 200,00 € .
Beispiel 1: Buskosten = 120,00 € Erstattung = 60,00 €.
Beispiel 2: Buskosten = 420,00 € Erstattung des Höchstbetrages von 200,00 €
Für Kleingruppen / AG´s werden Fahrten mit Privat-PKW´s mit 0,20 € / km bezuschusst.

Mit den Finanzmitteln der Stiftung Naturschutz können zahlreiche Exkursionen unterstützt werden. Bei hoher Inanspruchnahme können leider nicht alle Anfragen erfüllt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Für Rückfragen stehen Ihnen Kai Backhaus
05441/976-1277
 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

und Jan Kanzelmeier
05441/976-1460
 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
gern zur Verfügung!

pdf icon

Laden Sie diesen Artikel als pdf-Datei herunter. Zum Speichern oder zum Ausdrucken.

Exkursionen

exk16
Foto: BUEZ

exkursion_01k
Schüler beim Keschern
Foto: Kreismuseum Syke

exkursion_04k

exkursion_03k

exkursion_02k
Exkursion ins Moor
Fotos: BUND Diepholzer Moorniederung

exkursion_05k

exkursion_06k

exkursion_07k
Beim BUEZ
Fotos: BUEZ Barnstorf

exkursion_08k
Am Dümmer-Museum
Foto: Dümmer-Museum

exkursion_09k
Am Dümmer
Foto: Naturschutzring Dümmer

wpz 01k

wpz 02k

wpz 04k

exk14

exk15
Walderlebnisse
Fotos: WPZ Hahnhorst