Drucken

 

Schüler entdecken die Natur für sich (12.08.2010)

Stiftung unterstützt Schulen bei Exkursion

Landkreis Die Stiftung Naturschutz im Landkreis Diepholz bietet im neuen Schulhalbjahr Schulklassen die Möglichkeit, die heimische Naturlandschaft zu erforschen. Unter dem Motto "Nur was man kennt, wird man schützen" können die Naturschätze imNeustadter Moor, die Tümpel und Schlatts in der Drentweder Heide, der Dümmer See sowie der Wald und die Hache in Syke entdeckt werden. Die kreiseigene Naturschutz-Stiftung übernimmt für jede Klasse oder Schul-AG die Kosten für dei Betreung und die Hälfte der Fahrtkosten.

Die Projektpartner der Stiftung bringen viel Erfahrung mit umweltpädagogischen Angeboten mit. Sie gestalten die Exkursionen in die Landschaft mit vielen Naturerfahrungselementen und regen die Schüler zun eigenständigen Erforschen an. Interessierte Schulen können sich direkt an die Projektpartner wenden.

- Für das Neustädter Moor: BUND Diepholzer Moorniederung (Kai Backhaus, Tel. 05774/997537, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
- Für Barnstorf und die Drentweder Heide: Barnstorfer Umwelterlebniszentrum BUEZ (Oliver Nixdorf, Tel. 05442/991077, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
- Für den Dümmer See: Naturschutzring Dümmer (Christina Peters, Tel. 01520/4576966, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
- Für Wald und Hache: Kreismuseum Syke (Martina Landwehr, Tel. 04242/2527; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Quelle: Diepholzer Kreisblatt vom 12.08.2010