Drucken

"Ein Glücksfall" (01.09.2011)

Stiftung Naturschutz verabschiedet Stötzel

Landkreis - Das Kuratorium der Stiftung Naturschutz im Landkreis Diepholz verabschiedete in der letzten Sitzung seinen Präsidenten Gerd Stötzel. Dies teilte die Stiftung gestern in einem Schreiben an die Presse mit.

Der Vizepräsident der Stiftung Naturschutz, Wolfgang Griese, hielt eine Laudatio über die Verdienste Stötzels. Die Amtszeit endet mit der Landratswahl am 11. September. Im nunmehr 27. Jahr engagiert sich die Stiftung im Landkreis. Sie hat zahlreiche Projekte zur Neugestaltung und Erhaltung von Lebensräumen für Tiere und Pflanzen durchgeführt.

Stötzel habe die Pflege und den Schutz der Natur in die eigene Lebensphilosophie integriert, lobten die Laudatoren. Griese bezeichnete ihne als "Glücksfall für die Stiftung".

Quelle: Kreiszeitung - Syker Zeitung vom 01.09.2011