Obstwiese  „Auf den Bröken“ am Stemweder Berg

Williams Christbirne

williams christbirneFoto: H. J. Bannier
Herkunft: England um 1770
Frucht: Mittelgroß bis groß, birnenförmig, grüngelbe, glatte Schale mit leichtem roten Anflug, Fruchtfleisch weiß, saftig und zart, sehr aromatisch
Reifezeit: Anfang September, nur 24 Tage lagerfähig
Baum: Wuchs nur mittelstark, relativ dicke Jahrestriebe, locker verzweigt, mäßig anfällig gegen Schorf
Standort: Tiefgründige warme Böden, gute Fruchtqualitäten nur an geschütztem Standort
Eignung: Hervorragende Tafel- und Konservenfrucht, hoher Ertrag