Obstwiese  „Auf den Bröken“ am Stemweder Berg

Weißer Winterglockenapfel

weisser winterglockenapfelFoto: D. Seipp
Herkunft: Unbekannt, Altes Land oder Schweiz
Frucht: Mittel bis groß, hochgebaut, Oberfläche uneben, teils beulig, Schale glatt, fest und trocken grünlich gelb, oft mit zimtfarbener Sonnenseite, Fleisch weiß, fest und knackig
Reifezeit: Ernte Mitte Oktober, Genussreife Dezember bis März
Baum: Wuchs mittelstark, im Vollertrag nur mäßig mit hängenden Fruchttrieben, die leicht verkahlen, leicht schorfanfällig
Standort: Mittlere bis schwere, nicht zu nasse Böden, Windschutz wegen vorteitigem Fruchtfall
Eignung: Hervorragender Lagerapfel, regelmäßiger Ertrag