Obstwiese  „Auf den Bröken“ am Stemweder Berg

Roter Boskoop

Rote Form von Schöner aus Boskoop

roter boskoopFoto: D. Seipp
Herkunft: Holland 1856
Frucht: Groß bis sehr groß, rundlich bis hochgebaut, sonnenseits dunkelrot, netzartige Berostung, Fruchtfleisch gelblichweiß, saftig, später mürbe, süßsäuerlich
Reifezeit: Anfang Oktober, Genussreife November bis April
Baum: Wuchs stark, bildet große breite Kronen
Standort: Ausreichend feuchte, leichte bis mittelschwere Böden, nasse Standorte meiden
Eignung: Guter Tafel- und Wirtschaftsapfel, neigt zur Alternanz